February 22, 2019 / 6:34 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Dax dürfte auf der Stelle treten - Anleger blicken auf Handelsgespräche

    Frankfurt, 22. Feb (Reuters) - Anleger am deutschen
Aktienmarkt warten zum Wochenschluss vor allem auf
Verhandlungsergebnisse im amerikanisch-chinesischen
Handelskonflikt. Der Dax dürfte Berechnungen von Banken
und Brokerhäusern zufolge am Freitag deswegen kaum verändert
starten. Am Donnerstag war er 0,2 Prozent gestiegen auf 11.423
Punkte.
    Die Gespräche im Zollstreit zwischen den USA und China
wurden in Washington auf hoher Ebene fortgesetzt. An der Wall
Street hatten enttäuschende Konjunkturdaten am Donnerstag die
Stimmung gedrückt. Die negativen Vorgaben lasteten
auch auf den asiatischen Märkten. Der Nikkei-Index gab am
Freitag 0,1 Prozent nach.
    Aufschluss über die Verfassung der deutschen Wirtschaft wird
der Ifo-Geschäftsklima-Index liefern. Analysten rechnen mit
einem leichten Rückgang des Barometers auf 99 von zuvor 99,1
Punkte.
    Bei den Unternehmen will Volkswagen Eckdaten für
2018 vorlegen. Zudem stehen Zahlen von Rhön Klinikum
und Dr. Hönle auf der Agenda.  
     
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  11.423,28 
 Dax-Future                           11.411,50 
 EuroStoxx50                           3.263,70 
 EuroStoxx50-Future                    3.259,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        25.850,63    -0,4 Prozent 
 Nasdaq                            7.459,71    -0,4 Prozent 
 S&P 500                           2.774,88    -0,4 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Freitag      Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           21.425,51    -0,2 Prozent 
 Shanghai                          2.776,66    +0,9 Prozent 
 Hang Seng                        28.591,81    -0,1 Prozent 
 
 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below