March 5, 2019 / 6:33 AM / 16 days ago

MÄRKTE-Anleger bleiben in der Defensive - Dax schwächer erwartet

    Frankfurt, 05. Mrz (Reuters) - Aus Furcht vor einer
Abkühlung der Weltwirtschaft halten sich Anleger am Dienstag
zurück. Der Dax dürfte nach Berechnungen von Banken und
Brokerhäusern niedriger starten. Am Montag hatte er 0,1 Prozent
auf 11.592 Punkte nachgegeben.
    Wegen des Handelsstreits mit den USA rechnet Chinas Führung
in diesem Jahr wieder mit einem langsameren Wirtschaftswachstum.
Ministerpräsident Li Keqiang gab zum Auftakt der Jahrestagung
des Volkskongresses in Peking für 2019 ein Wachstumsziel von 6,0
bis 6,5 Prozent aus. "Als Lokomotive der Weltwirtschaft wird
China künftig deutlich weniger Waggons ziehen können", sagte
Fondsmanager Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.
"Ein langsameres chinesisches Wachstum wird auch Europa und
Amerika empfindlich treffen."
    Etwas Ablenkung vom Dauerbrennerthema Handelsstreit
versprechen die Veröffentlichung der deutschen und europäischen
Einzelhandelsumsätze und eine erneute Flut von Firmenbilanzen.
Unter anderem lässt sich der Essener Spezialchemiekonzern
Evonik in die Bücher blicken.   
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  11.592,66 
 Dax-Future                           11.561,00 
 EuroStoxx50                           3.317,12 
 EuroStoxx50-Future                    3.313,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        25.819,65    -0,8 Prozent 
 Nasdaq                            7.577,57    -0,2 Prozent 
 S&P 500                           2.792,81    -0,4 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Dienstag     Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           21.714,41    -0,5 Prozent 
 Shanghai                          3.034,75    +0,2 Prozent 
 Hang Seng                        28.939,64    -0,1 Prozent 
 
 (Reporter: Hakan Ersen und Patricia Uhlig. Bei Rückfragen
wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den
Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below