March 8, 2019 / 6:33 AM / 12 days ago

MÄRKTE-Anleger kehren Börse den Rücken - Dax tiefer erwartet

Frankfurt, 08. Mrz (Reuters) - Aus Furcht vor einer Konjunktureintrübung halten sich Anleger am Freitag von den Aktienmärkten fern. Der Dax wird nach Berechnungen von Banken und Brokerhäusern tiefer in den Handel starten. Am Donnerstag hatte er 0,6 Prozent verloren auf 11.517 Punkte, nachdem EZB-Chef Mario Draghi düstere Aussichten für die Wirtschaft in der Euro-Zone gezeichnet hatte.

In Deutschland werden Daten zum Auftragseingang der Industrie im Januar veröffentlicht. Außerdem erfahren Anleger, wie es um den Arbeitsmarkt in den USA bestellt ist. Von Reuters befragte Analysten rechnen für den Februar mit dem Aufbau von 180.000 neuen Stellen nach 304.000 im Vormonat bei anziehenden Stundenlöhnen.

Gesprächsthema in den Handelssälen könnten auch Deutsche Bank und Commerzbank sein. Laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins “Focus” seien die Vorstandschefs der beiden Institute wieder in intensiven Gesprächen über eine mögliche Fusion.

Auch an den US-Börsen war die Stimmung nach der Ankündigung der Europäischen Zentralbank (EZB) schlecht. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,8 Prozent tiefer bei 25.471 Punkten. Der japanische Leitindex Nikkei gab zwei Prozent nach. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Myria Mildenberger. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below