October 16, 2019 / 6:03 AM / in a month

MÄRKTE-Dax-Anleger vorsichtig - Nahender Brexit-Gipfel im Blick

    Frankfurt, 16. Okt (Reuters) - Am Tag vor dem Brexit-Gipfel
der EU dürften sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt nicht
weit aus dem Fenster lehnen. Der Dax wird Berechnungen
von Banken und Brokerhäusern zufolge am Mittwoch etwas schwächer
starten. Am Dienstag hatte der Leitindex in der Hoffnung auf
einen Kompromiss im Brexit-Streit 1,1 Prozent höher bei 12.629
Punkten geschlossen.
    Die EU und Großbritannien verhandeln fieberhaft weiter, um
eine Einigung über die künftigen Beziehungen zu erzielen.
Börsianer sind allerdings skeptisch, ob ein Deal auch das
britische Unterhaus passieren würde. 
    Etwas Abwechslung von diesem Thema versprechen die
anstehenden Wirtschaftsdaten. Auf der Agenda stehen die
US-Einzelhandelsumsätze sowie das Konjunkturbarometer der
Federal Reserve Bank von Philadelphia. Von diesen Zahlen
versprechen sich Börsianer Rückschlüsse auf die US-Geldpolitik.
Außerdem rollt eine neue Welle von Firmenbilanzen auf die
Anleger zu. So öffnen unter anderem Bank of America und
die Online-Videothek Netflix ihre Bücher. 
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  12.629,79 
 Dax-Future                           12.600,50 
 EuroStoxx50                           3.598,65 
 EuroStoxx50-Future                    3.586,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        27.024,80    +0,9 Prozent 
 Nasdaq                            8.148,71    +1,2 Prozent 
 S&P 500                           2.995,68    +1,0 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Mittwoch     Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           22.475,16    +1,2 Prozent 
 Shanghai                          2.983,62    -0,3 Prozent 
 Hang Seng                        26.560,74    +0,2 Prozent 
 
 (Reporter: Anika Ross, Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie
sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069
- 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below