October 18, 2019 / 5:27 AM / a month ago

MÄRKTE-Dax niedriger erwartet - Brexit bleibt Thema

    Frankfurt, 17. Okt (Reuters) - Zum Abschluss der Börsenwoche
wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern
zufolge am Freitag niedriger starten. 
    Trotz der jüngsten Einigung auf eine
Scheidungsvereinbarung lässt das Thema Brexit die
Anleger nicht los. Sie blicken nun gebannt auf die Sitzung des
britischen Parlaments am Samstag. Angesichts des großen
Widerstands unter den Abgeordneten sei zweifelhaft, ob der
ausgehandelte Deal grünes Licht erhalte, sagten Börsianer.
Fraglich sei ebenfalls, ob Premierminister Boris Johnson bei
einem Scheitern des Abkommens um einen Brexit-Aufschub bittet.
Dies hat er bislang stets ausgeschlossen.  
    Der Brexit drängt die anstehenden Konjunkturdaten in den
Hintergrund. Im Tagesverlauf werden die US-Leistungsbilanz und
die US-Frühindikatoren veröffentlicht. Außerdem verfallen
Optionen auf Indizes und einzelne Aktien. Zu diesem Termin
schwanken die Aktienkurse üblicherweise stark, weil Investoren
die Preise derjenigen Wertpapiere, auf die sie Derivate halten,
in eine für sie günstige Richtung bewegen wollen. 
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  12.654,95 
 Dax-Future                           12.628,00 
 EuroStoxx50                           3.588,62 
 EuroStoxx50-Future                    3.573,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        27.025,88    +0,1 Prozent 
 Nasdaq                            8.156,85    +0,4 Prozent 
 S&P 500                           2.997,95    +0,3 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Freitag      Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           22.521,73    +0,3 Prozent 
 Shanghai                          2.959,08    -0,6 Prozent 
 Hang Seng                        26.825,45    -0,1 Prozent 
 
 (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below