October 22, 2019 / 5:21 AM / in 21 days

MÄRKTE-Dax zur Eröffnung höher erwartet - Firmenzahlen und Brexit im Blick

    21. Okt (Reuters) - Der Dax wird Berechnungen von
Banken und Brokerhäusern zufolge an diesem Dienstag höher
starten. Am Montag war er 0,9 Prozent fester bei knapp 12.748
Zählern aus dem Handel gegangen. 
    Zunehmend für Gesprächsstoff dürften die Firmenergebnisse
sorgen. Unter anderem gibt die Software AG Einblick in
ihre Bücher, in den USA stehen die Zahlen von Texas Instruments
an. Analysten hoffen auf Hinweise darauf, wie stark der
Handelskonflikt die Geschäfte der Unternehmen beeinflusst. Die
Anleger setzten darauf, dass die Berichtssaison vor allem in den
USA nicht so schlecht ausfallen wird, wie es in den
Sommermonaten den Anschein hatte, sagte Jochen Stanzl,
Chef-Marktanalyst beim Brokerhaus CMC Markets.
    Auch das Brexit-Drama dürfte weiter Aufmerksamkeit auf sich
ziehen. Die britische Regierung will am Donnerstag abschließend
über die notwendigen Gesetze für einen Austritt aus der EU
abstimmen lassen. Die zweite Lesung des sogenannten Withdrawal
Agreement Bill solle am Dienstag beginnen, sagte der
Unterhaus-Vorsitzende Jacob Rees-Mogg. Zuvor war die Regierung
von Premierminister Boris Johnson mit dem Versuch gescheitert,
das neue Brexit-Abkommen mit der EU durch das Parlament zu
bringen. 
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  12.747,96 
 Dax-Future                           12.783,00 
 EuroStoxx50                           3.600,08 
 EuroStoxx50-Future                    3.597,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        26.827,64    +0,2 Prozent 
 Nasdaq                            8.162,99    +0,9 Prozent 
 S&P 500                           3.006,72    +0,7 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Dienstag     Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                          Kein Handel                
 Shanghai                          2.936,99    -0,1 Prozent 
 Hang Seng                        26.765,75    +0,2 Prozent 
 
 (Reporterin: Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich
bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69
7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below