for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

MÄRKTE-Dax höher erwartet - EU-Gipfel im Blick

    Frankfurt, 23. Apr (Reuters) - Unmittelbar vor einem
weiteren EU-Gipfel zur Coronavirus-Krise wird der Dax
Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Donnerstag
höher starten. Am Mittwoch hatte er dank Hoffnungen auf eine
baldige Erholung der Weltwirtschaft 1,6 Prozent auf 10.415
Punkte zugelegt. 
    Börsianer erwarten von den Beratungen der europäischen
Staats- und Regierungschefs die Verabschiedung eines weiteren
Hilfspaketes für die Wirtschaft. Allerdings könnte der Streit um
die Ausgabe von "Corona-Bonds", die von den Euro-Staaten
gemeinsam garantiert werden, die Gespräche belasten, sagte
Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege für Privat- und Firmenkunden
bei der Deutschen Bank. 
    Daneben stehen die Stimmungsbarometer der deutschen
Verbraucher sowie der deutschen und europäischen Einkaufsmanager
auf dem Terminplan. Bei Ersterem erwarten Experten für Mai einen
Rückgang auf minus 1,8 Punkten von plus 2,7 Zählern im Vormonat.
Die Einkaufsmanager-Indizes für April seien voraussichtlich auf
31 (Deutschland) und 25,7 (Euro-Zone) zurückgegangen und liegen
damit weit von der Marke von 50 Punkten entfernt, die Wachstum
signalisiert. 
    Auf Trab hält Börsianer außerdem die erneute Flut von
Firmenbilanzen. Unter anderem öffnet der Chip-Hersteller
Intel seine Bücher. Daimler verbuchte wegen
der Krise zum Jahresauftakt einen Gewinneinbruch und kippte
seine Prognose für das Gesamtjahr. Mit einem Auge
schielen Investoren zudem auf den Ölmarkt, dessen
Kurskapriolen die Börsen in den vergangenen Tagen in Turbulenzen
gestützt hatten.
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  10.415,03 
 Dax-Future                           10.432,00 
 EuroStoxx50                           2.834,90 
 EuroStoxx50-Future                    2.804,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        23.475,82    +2,0 Prozent 
 Nasdaq                            8.495,38    +2,8 Prozent 
 S&P 500                           2.799,31    +2,3 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am              Stand      Veränderung
 Donnerstag                                   
 Nikkei                           19.321,21    +1,0 Prozent 
 Shanghai                          2.842,25    -0,1 Prozent 
 Hang Seng                        23.948,03    +0,2 Prozent 
 
 (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236
oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up