July 14, 2020 / 5:20 AM / in 21 days

MÄRKTE-Dax niedriger erwartet - US-Banken im Blick

    Frankfurt, 13. Jul (Reuters) - Zum Auftakt der
US-Bilanzsaison wird der Dax Berechnungen von Banken und
Brokerhäusern zufolge am Dienstag niedriger starten. 
    Im Tagesverlauf läuten die US-Großbanken JPMorgan,
Citigroup und Wells Fargo mit ihren Zahlen die
US-Bilanzsaison offiziell ein. "Der Verlauf der Berichtssaison
wird sicherlich die Börsenrichtung für die kommenden Wochen
vorgeben", sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom
Vermögensberater QC Partners. Wegen der niedrigen Erwartungen
hoffen Investoren auf zahlreiche positive Überraschungen. 
    Ihre Aufmerksamkeit richten Anleger auch auf den ZEW-Index,
der die Stimmung der deutschen Börsenprofis widerspiegelt. Vor
dem Hintergrund der steigenden Corona-Infektionszahlen vor allem
in den USA erwarten Experten für Juli einen Rückgang auf 60
Punkte von 63,4 Zählern im Vormonat. Außerdem stehen die Zahlen
zur europäischen Industrieproduktion auf dem Terminplan. Hier
prognostizieren Analysten für Mai ein plus von 14,5 Prozent nach
einem Einbruch um 17,1 Prozent im Vormonat. 
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  12.799,97 
 Dax-Future                           12.559,50 
 EuroStoxx50                           3.350,00 
 EuroStoxx50-Future                    3.284,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        26.085,80    +0,0 Prozent 
 Nasdaq                           10.390,84    -2,1 Prozent 
 S&P 500                           3.155,22    -0,9 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Dienstag     Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           22.566,50    -1,0 Prozent 
 Shanghai                          3.405,30    -1,1 Prozent 
 Hang Seng                        25.335,96    -1,7 Prozent 
 
 (Reporter: Hakan Ersen
redigiert von Georg Merziger
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below