23. August 2017 / 05:45 / in 3 Monaten

MÄRKTE-Dax wenig verändert erwartet

Frankfurt, 23. Aug (Reuters) - Der Dax wird Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Mittwoch erst einmal auf der Stelle treten. Am Dienstag hatte er nach drei Verlusttagen in Folge 1,4 Prozent höher bei 12.229,34 Punkten geschlossen.

Ihre Aufmerksamkeit richten Anleger unter anderem auf die Stimmungsbarometer der Einkaufsmanager aus Deutschland und der Euro-Zone. Von Reuters befragte Analysten rechnen in beiden Fällen mit anhaltend hohen Werten. Beim europäischen Verbrauchervertrauen sagen sie dagegen eine leichte Verschlechterung voraus.

Die US-Börsen hatten am Dienstag zugelegt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,9 Prozent im Plus bei 21.899 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 ging 0,99 Prozent höher aus dem Handel und hatte einen Stand von 2452 Zählern. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 1,36 Prozent auf 6297 Punkte.

Im Schlepptau der Wall Street stieg der japanische Nikkei-Index am Mittwoch um 0,3 Prozent. (Reporter: Anika Ross, Hakan Ersen; redigiert von Georg Merziger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below