28. August 2017 / 05:40 / vor 23 Tagen

MÄRKTE-Starker Euro wird Dax wohl erneut zusetzen

Frankfurt, 28. Aug (Reuters) - Der erneute Höhenflug des Euro wird dem Dax Banken und Brokerhäusern zufolge am Montag erneut zu schaffen machen. Am Freitag hatte er 0,1 Prozent tiefer bei 12.167,94 Punkten geschlossen. Der Euro war mit 1,1963 Dollar so teuer wie zuletzt vor zweieinhalb Jahren und machte damit Waren heimischer Firmen auf dem Weltmarkt weniger wettbewerbsfähig.

Dabei hallten die Reden von Janet Yellen und Mario Draghi vom Notenbanker-Gipfel in Jackson Hole nach. Die Fed-Chefin hatte nicht die erhofften Signale zur Geldpolitik geliefert. Ihr Kollege von der Europäischen Zentralbank (EZB) hielt sich mit Äußerungen zu den umstrittenen Anleihekäufen seines Hauses bedeckt.

Relevante Konjunkturindikatoren gibt es zu Wochenbeginn nicht. Auch bei den Unternehmen sind Termine dünn gesät. Beim Autobauer Audi steht eine außerordentliche Sitzung des Aufsichtsrats zum Personalumbau im Vorstand an.

An der Wall Street hatten sich die US-Indizes nach Börsenschluss in Deutschland kaum bewegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,1 Prozent höher, während der Nasdaq 0,1 Prozent verlor. Der S&P500 stieg um 0,2 Prozent.

In Tokio blieb der Nikkei-Index am Montag fast unverändert bei 19.454,51 Punkten. Der chinesische Shanghai Composite stieg um 0,9 Prozent auf 3362 Punkte. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Thomas Krumenacker. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below