Reuters logo
MÄRKTE-Dax-Anleger dürften weiter auf der Hut bleiben
September 27, 2017 / 5:33 AM / in 3 months

MÄRKTE-Dax-Anleger dürften weiter auf der Hut bleiben

Frankfurt, 27. Sep (Reuters) - Auch zur Wochenmitte dürften die Anleger am deutschen Aktienmarkt vorsichtig bleiben. Banken und Broker sagten für die Eröffnung nur wenig veränderte Kurse voraus. Am Dienstag hatte der Dax kaum verändert bei 12.605 Punkten geschlossen. Viele Anleger erhofften sich laut Händlern Klarheit über die geplanten Steuersenkungen in den USA, die US-Präsident Donald Trump am Abend (MESZ) nach achtmonatiger Vorbereitung der Öffentlichkeit vorstellen will.

Auf der Konjunkturseite stehen die US-Statistiken zu den Baugenehmigungen und Auftragseingängen langlebiger Güter an. Notenbank-Chefin Janet Yellen hatte am Dienstag erklärte, die unerwünscht niedrige Inflation stehe weiteren Zinserhöhungen nicht im Wege. Es sei unklug zu warten, bis das Zwei-Prozent-Ziel bei der Teuerung erreicht sei. Dies stützte den Dollar, so dass der Euro unter der Marke von 1,18 Dollar und in Sichtweite seines am Dienstag erreichten Vier-Wochen-Tiefs von 1,1759 Dollar verharrte.

Auf der Unternehmensseite könnte Adidas nach der Vorlage von Zahlen des Rivalen Nike im Vordergrund stehen. Die Amerikaner haben nach schlechten Geschäften auf ihrem Heimatmarkt einen Gewinneinbruch erlitten. Die Aktien rutschten im nachbörslichen US-Handel um 3,7 Prozent ab. Zudem ist in einem Bestechungsskandal im amerikanischen Basketball ein Adidas-Manager festgenommen worden, was die Aktien am Dienstag um 2,4 Prozent ins Minus gedrückt hatte.

An der Wall Street bewegten sich die Kurse am Dienstag nach Handelsschluss in Europa kaum mehr: Der Dow-Jones- und der S&P500-Index gingen nahezu unverändert aus dem Handel, der Nasdaq schloss minimal im Plus.

In Fernost tendierten die Börsen am Mittwoch uneinheitlich. In Tokio gaben die Kurse überwiegend nach, der Nikkei-Index lag 0,4 Prozent im Minus. An den chinesischen Märkten legten die Kurse leicht zu.

Reporter: Andrea Lentz und Hakan Ersen; redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below