October 11, 2017 / 5:44 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Erleichterung über Katalonien könnte Dax anschieben

Frankfurt, 10. Okt (Reuters) - Erleichterung über den vorläufigen Verzicht Kataloniens auf die Ausrufung der Unabhängigkeit könnte am Mittwoch den Anlegern wieder Kauflaune machen. “Dass Katalonien zu Gesprächen bereit ist, wird am Markt positiv aufgenommen”, sagte ein Händler. Banken und Broker sagten für die Handelseröffnung leicht steigende Kurse voraus. Allerdings warte nun alles auf die Antwort aus Madrid, wo sich Ministerpräsident Mariano Rajoy gegen 16.00 Uhr vor dem Parlament äußern will. Am Dienstag hatte die Nervosität der Anleger vor der Rede des katalanischen Ministerpräsidenten Carles Puigdemont den Dax um 0,2 Prozent auf 12.949 Punkte ins Minus gedrückt.

Der Euro behauptete sich schon während der Rede Puigdemonts deutlich über 1,18 Dollar, was den Aktienanlegern aber wegen der möglichen Folgen für den Export weniger behagen dürfte. Puigdemont hatte in Barcelona am Montagabend zunächst auf die Ausrufung der Unabhängigkeit verzichtet. Nach dem Referendum vor gut einer Woche habe er zwar das Mandat dazu. Doch schlug er aber vor, die Loslösung auszusetzen, um Gespräche für eine Einigung mit Madrid zu ermöglichen.

Auf der Unternehmensseite stehen am Mittwoch die Verkehrszahlen der Lufthansa für September an. Mit langfristigen Tarifvereinbarungen hatte die Lufthansa am Dienstag die Anleger positiv überrascht. Auf der Konjunkturseite wird am Abend nach Handelsschluss in Europa das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung veröffentlicht. Es könnte Aufschluss über Tempo und Ausmaß der in den USA erwarteten weiteren Zinserhöhungen geben. Zuvor spricht der in diesem Jahr stimmberechtigte Chef der Fed von Chicago, Charles Evans, in Zürich.

An der Wall Street hatten die Kurse am Dienstag nach Handelsschluss in Europa ihre Gewinne etwas ausgeweitet: Der Dow Jones hatte dank eines Runs auf die Aktien von Wal-Mart 0,3 Prozent zugelegt und mit 22.830 Punkten so hoch wie noch nie geschlossen. Der S&P500 und der Nasdaq hatten 0,2 und 0,1 Prozent gewonnen.

Die asiatischen Börsen tendierten am Mittwoch freundlicher: In Tokio lag der Nikkei-Index 0,3 Prozent höher. Die Börsen auf dem chinesischen Festland lagen etwas ein halbes Prozent höher. (Reporter: Andrea Lentz; redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below