November 23, 2017 / 6:36 AM / 22 days ago

MÄRKTE-Starker Euro dürfte Dax erneut belasten

Frankfurt, 23. Nov (Reuters) - Ein erneuter Anstieg des Euro dürfte den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag belasten. Am US-Feiertag Thanksgiving wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge tiefer starten. Am Mittwoch verlor er 1,2 Prozent auf 13.015 Punkte.

Spekulationen, die US-Notenbank könnte die Zinsen doch nicht so kräftig anheben wie ursprünglich gedacht, drückten den US- Dollar. Das wiederum trieb die europäische Gemeinschaftswährung auf 1,1838 Dollar.

Neben dem Tauziehen um die Bildung einer neuen Bundesregierung richten Anleger ihr Aufmerksamkeit auf die Stimmungsbarometer der deutschen und europäischen Einkaufsmanager. Experten erwarten hier Werte auf dem Niveau des Vormonats.

Einer der größten Märkte in Asien - die Börse in Tokio - bleibt am Donnerstag geschlossen. Auch die Wall Street in New York wird wegen des Feiertags Thanksgiving nicht öffnen. Am Mittwoch hatten die US-Börsen uneinheitlich geschlossen. Der Dow Jones verlor 0,3 Prozent auf 23.526 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 sank 0,1 Prozent auf 2597 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq.IXIC> erhöhte sich dagegen um 0,1 Prozent auf 6867 Punkte. (Reporter: Hakan Ersen, Anika Ross, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below