January 18, 2018 / 6:53 AM / 8 months ago

MÄRKTE-Dax dürfte fester in den Handel starten

Frankfurt, 18. Jan (Reuters) - Der Dax dürfte am Donnerstag laut Börsianern wieder Boden gutmachen. Am Mittwoch hatten die Anleger am deutschen Aktienmarkt Kasse gemacht, der Dax verlor 0,5 Prozent auf rund 13.184 Punkte. An der Wall Street hatte der Dow-Jones-Index 1,3 Prozent höher bei 26.115 Punkten geschlossen - das Marktbarometer ging damit erstmals über der Schwelle von 26.000 Punkten aus dem Handel. Der S&P-500 rückte um 0,9 Prozent, der Nasdaq um ein Prozent vor.

Auf der Konjunkturseite stehen in den USA neben dem Wochenbericht vom Arbeitsmarkt unter anderem die Wohnbaubeginne für Dezember in den Terminkalendern. In Frankfurt steht eine Konferenz der Bundesbank und des IWF auf der Agenda, an der unter anderem Bundesbank-Chef Jens Weidmann und EZB-Direktor Benoit Coeure teilnehmen. Börsianer dürften vor allem nach Hinweisen zur Kursentwicklung des Euro suchen. Denn viele hoffen, dass die EZB dem Höhenflug der Gemeinschaftswährung bald Einhalt gebietet, der den Firmen auf dem Weltmarkt den Wettbewerb erschwert. Am Donnerstag notierte der Euro bei knapp 1,22 Dollar. (Reporter: Andrea Lentz, Daniela Pegna; redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below