January 19, 2018 / 6:39 AM / 7 months ago

MÄRKTE-Dax schwächer erwartet am kleinen Verfallstag

Frankfurt, 19. Jan (Reuters) - Die getrübte Stimmung an der Wall Street schwappt auf den deutschen Aktienmarkt über. Der Dax wird Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Freitag tiefer in den Handel starten. Am Donnerstag hatte er 0,7 Prozent im Plus bei 13.281,43 Punkten geschlossen.

Mit Spannung blicken Anleger unter anderem auf die Hauptversammlung von Thyssenkrupp. Großaktionäre drängen den Mischkonzern zu einem umfassenden Umbau. Unabhängig davon ist kleiner Verfall an den Börsen, das heißt, es laufen Optionen auf Indizes und einzelne Aktien aus. Zu diesem Termin schwanken die Aktienkurse üblicherweise stark, weil Investoren die Preise derjenigen Wertpapiere, auf die sie Derivate halten, in eine für sie günstige Richtung bewegen wollen.

An der Wall Street hatten sich die US-Indizes nach Börsenschluss in Europa kaum noch bewegt. Der seit Monaten schwelende Haushaltsstreit und ein drohender Regierungsstillstand lasteten auf der Stimmung. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,4 Prozent im Minus bei 26.017 Punkten, während der Nasdaq fast unverändert bei 7296,05 Stellen blieb. Der S&P500 fiel um 0,2 Prozent auf 2798 Zähler.

In Tokio zog der Nikkei-Index am Freitag um 0,2 Prozent auf 23.808 Zähler an. Der chinesische Shanghai Composite stieg um 0,3 Prozent auf 3484 Punkte. (Reporter: Hakan Ersen und Patricia Uhlig, redigiert von Till Weber. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below