February 22, 2018 / 6:35 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Dax dürfte nach Fed-Protokollen im Minus starten

Frankfurt, 22. Feb (Reuters) - Die Sorge um den zinspolitischen Kurs der Fed dürfte den Dax laut Börsianern am Donnerstag ins Minus drücken. Die US-Notenbank setzte in den am Mittwoch veröffentlichten Protokollen der geldpolitischen Sitzung von Ende Januar kräftige Signale für eine Anhebung im März. Unklar ist, wie es danach weiter geht. Im Dezember hatte die Fed für 2018 drei Zinsschritte nach oben in Aussicht gestellt.

Die Wall Street schloss nach einer Achterbahnfahrt am Mittwoch schwächer. Der Dax war 0,1 Prozent niedriger bei 12.470 Punkten aus dem Handel gegangen.

Auf der Konjunkturseite steht am Donnerstag der ifo-Geschäftsklimaindex im Fokus. Von Reuters befragte Analysen rechnen mit einer leichten Verschlechterung der Stimmung in den deutschen Chefetagen. Auch die Bilanzsaison mit Geschäftszahlen von Konzernen wie der Deutschen Telekom oder ProSiebenSat.1 hält die Anleger auf Trab. Ins Rampenlicht könnten zudem wieder die deutschen Autobauer rücken. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entscheidet über mögliche Fahrverbote für Diesel-Autos in deutschen Städten wegen Umweltbelastungen. (Reporter: Andrea Lentz, Daniela Pegna; redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below