March 14, 2018 / 6:34 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Dax dürfte erneut tiefer starten

Frankfurt, 14. Mrz (Reuters) - Die Stimmung am deutschen Aktienmarkt bleibt getrübt. Am Mittwoch wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge erneut rund ein halbes Prozent tiefer starten. Am Dienstag hatte er 1,6 Prozent auf 12.221 Punkte verloren. Die Entlassung von Außenminister Rex Tillerson durch Präsident Donald Trump hatte die Anleger in Frankfurt verschreckt.

Auch die US-Aktienmärkte hatten am Dienstag nachgegeben. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte verlor 0,7 Prozent auf 25.007 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 gab rund 0,6 Prozent auf 2765 Zähler nach. Der Index der Technologiebörse Nasdaq fiel um ein Prozent auf 7511 Stellen. Die Angst vor einem möglichen Handelskrieg zwischen den USA und China belastete am Mittwoch die Börse in Tokio. Der Leitindex Nikkei verlor 0,9 Prozent.

Ihr Augenmerk richten Anleger zur Wochenmitte unter anderem auf die anstehenden Konjunkturdaten. Auf dem Programm stehen die europäische Industrieproduktion und die US-Einzelhandelsumsätze. Von Letzteren erhoffen sich Anleger Rückschlüsse auf Zeitpunkt und Tempo der erwarteten US-Zinserhöhungen. Der private Konsum gilt als Hauptstütze der weltgrößten Volkswirtschaft. (Reporter: Hakan Ersen, Anika Ross, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below