April 13, 2018 / 5:39 AM / in 7 days

MÄRKTE-Dax-Anleger halten sich zurück - US-Bilanzsaison im Fokus

Frankfurt, 13. Apr (Reuters) - Investoren lassen es am letzten Handelstag der Woche wohl erst einmal ruhig angehen. Broker und Banken sehen den Dax zu Börsenstart unverändert. Am Donnerstag hatte er dank der Hoffnungen auf eine Entspannung im Syrien-Konflikt ein Prozent höher bei 12.415 Punkten geschlossen.

Neben der Nahost-Krise richten Anleger ihre Aufmerksamkeit auf die beginnende US-Bilanzsaison. Im Tagesverlauf legen die Banken Citigroup, JPMorgan und Wells Fargo ihre Geschäftszahlen vor.

Im Zentrum des Interesses dürfte auch Volkswagen stehen. Der Wolfsburger Autokonzern leitet den größten Umbau seiner Geschichte ein, um sich fit zu machen für die Elektromobilität. Herbert Diess soll mit sofortiger Wirkung den im Dieselskandal gebeutelten Matthias Müller an der Firmenspitze ablösen.

Die Börsen an der Wall Street gaben nach Handelsende in Europa einen Teil ihrer Gewinne wieder ab. Der Dow-Jones-Index schloss mit einem Plus von 1,2 Prozent auf 24.483 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 gewann 0,8 Prozent auf 2663 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte ein Prozent auf 7140 Stellen zu.

In Tokio rückte der Nikkei um 0,7 Prozent vor. (Reporter: Hakan Ersen und Patricia Uhlig, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below