May 9, 2018 / 5:46 AM / 5 months ago

MÄRKTE-Dax trotz Trumps Iran-Entscheid kaum verändert gesehen

Frankfurt, 09. Mai (Reuters) - Die Aufkündigung des Atom-Abkommens mit Iran durch die USA wird dem Dax Börsianern zufolge am Mittwoch zu schaffen machen. Am Dienstag hatte er 0,3 Prozent im Minus bei 12.912 Punkten geschlossen.

US-Präsident Donald Trump kündigte neue Sanktionen gegen Iran an. Dadurch könnten Rohöl-Lieferungen im Volumen von mehreren Hunderttausend Barrel pro Tag dem Weltmarkt entzogen werden. Dies trieb den Preis für die Sorte Brent aus der Nordsee 2,5 Prozent in die Höhe auf ein Dreieinhalb-Jahres-Hoch von 76,75 Dollar je Barrel. Neben diesem politischen Thema hält eine erneute Flut von Firmenbilanzen die Anleger in Atem.

An der Wall Street hatten sich die US-Indizes nach Börsenschluss in Deutschland kaum bewegt. Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 beendeten die Sitzung jeweils fast unverändert.

In Tokio gab der Nikkei-Index am Mittwoch um 0,5 Prozent auf 22.406 Zähler nach. Der chinesische Shanghai Composite fiel um 0,1 Prozent auf 3158 Punkte. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Till Weber. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below