June 20, 2018 / 5:29 AM / a month ago

MÄRKTE-Erholung des Dax erwartet - Handelsstreit im Blick

Frankfurt, 20. Jun (Reuters) - Nach den jüngsten Kursverlusten wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Mittwoch höher starten. Am Dienstag hatte er wegen der Eskalation im chinesisch-amerikanischen Handelsstreit 1,2 Prozent niedriger bei 12.677,97 Punkten geschlossen.

Der Konflikt dürfte die Anleger auch zur Wochenmitte auf Trab halten. Impulse könnten aus dem portugiesischen Sintra kommen, wo in diesen Tagen die Europäische Zentralbank (EZB) eine Konferenz veranstaltet. Unter anderem wird US-Notenbankchef Jerome Powell dort erwartet.

An der Wall Street hatten sich die US-Indizes nach Börsenschluss in Deutschland kaum bewegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung 1,1 Prozent und der Nasdaq 0,3 Prozent tiefer. Der S&P500 fiel um 0,4 Prozent.

In Tokio zog der Nikkei-Index am Mittwoch um 1,1 Prozent auf 22.516 Zähler an. Nach den jüngsten Kursrückgängen waren hier Schnäppchenjäger unterwegs. Der chinesische Shanghai Composite stieg um 0,1 Prozent auf 2911 Punkte. (Reporter: Hakan Ersen und Andrea Lentz; redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below