August 24, 2018 / 5:39 AM / a month ago

MÄRKTE-Dax dürfte zum Wochenschluss kaum verändert starten

Frankfurt, 24. Aug (Reuters) - Zum Abschluss der Börsenwoche wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge kaum verändert starten. Enttäuscht zeigten sich Investoren von den Handelsgesprächen zwischen den USA und China, die ohne Durchbruch endeten. Am Donnerstag hatte der deutsche Leitindex 0,2 Prozent im Minus bei 12.365,58 Punkten geschlossen.

Neben dem Dauerbrenner-Thema Zollstreit richten Anleger ihre Aufmerksamkeit auf die Rede des Fed-Chefs Jerome Powell beim Notenbanker-Treffen in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming. Sie erhoffen sich Hinweise auf Zeitpunkt und Tempo der erwarteten Zinserhöhungen der US-Zentralbank. Die Fed hat die Zinsen in diesem Jahr bislang zwei Mal erhöht. Händler erwarten für September und Dezember weitere Schritte mit dem Ziel, eine Überhitzung der US-Wirtschaft zu vermeiden.

An der Wall Street hatten Anleger wie in Europa um Aktien einen Bogen gemacht. Der Dow-Jones-Index verlor am Donnerstag 0,3 Prozent, der S&P-500.SPX 0,2 Prozent. Der Nasdaq-Composite verringerte sich um 0,1 Prozent. (Reporter: Hakan Ersen und Daniela Pegna, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below