September 18, 2018 / 5:31 AM / a month ago

MÄRKTE-Handelsstreit lastet auf dem Dax - Broker erwarten Verluste

Frankfurt, 18. Sep (Reuters) - Die Eskalation im Zollstreit zwischen China und den USA drückt am Dienstag auf die Stimmung an den Börsen. Der Dax wird nach Berechnungen von Banken und Brokerhäusern schwächer in den Handel starten. Bereits am Montag hatte er 0,2 Prozent verloren auf 12.096,41 Punkte.

Hauptgesprächsthema bleibt der Handelsstreit, der Anleger schon seit Monaten beschäftigt. US-Präsident Donald Trump verschärfte den Konflikt mit der Verhängung neuer Zölle auf in die USA importierte chinesische Waren im Gesamtwert von 200 Milliarden Dollar. Zugleich drohte er mit einer weiteren Eskalation, sollte China mit Vergeltungsmaßnahmen reagieren.

Anleger von SAP dürften einen genauen Blick werfen auf das Zahlenwerk des US-Rivalen Oracle. Der Umsatz des IT-Riesen in der größten Sparte, dem Cloud-Geschäft, stieg im vergangenen Quartal nicht so stark wie erwartet. Oracle-Aktien brachen im nachbörslichen Handel an der Wall Street um sechs Prozent ein.

Auch bei Europas größtem Modehändler Zalando liefen die Geschäfte zuletzt nicht mehr so rund. Der Konzern schraubte innerhalb weniger Wochen zum zweiten Mal seine Umsatz- und Ergebnisprognose zurück. (Reporter: Hakan Ersen und Patricia Uhlig redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below