January 4, 2019 / 6:39 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Schnäppchenjäger an der Börse unterwegs - Dax höher erwartet

Frankfurt, 04. Jan (Reuters) - Zum Abschluss der verkürzten Börsenwoche wird der Dax am Freitag Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge höher in den Handel starten. Am Donnerstag hatte er wegen anhaltender Sorgen um die Konjunktur 1,6 Prozent im Minus bei 10.416,66 Punkten geschlossen.

Vor dem Hintergrund der Spekulationen auf eine Abkühlung der Weltkonjunktur warten Anleger mit großer Spannung auf den US-Arbeitsmarktbericht. Er gilt als Gradmesser für die Gesundheit der weltweit größten Volkswirtschaft. Die Beschäftigtenzahlen der privaten US-Arbeitsagentur ADP hatten am Donnerstag für eine positive Überraschung gesorgt.

Zuversicht löste unter Börsianern auch die Nachricht aus, dass Vertreter aus China und den USA Anfang nächster Woche zu neuen Gesprächen zusammenkommen wollen, um über den Handelskonflikt zu sprechen.

An der Wall Street baute der Dow Jones seine Verluste am Donnerstag weiter aus. Er schloss 2,8 Prozent tiefer bei 22.686 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 sank um 2,5 Prozent auf 2447 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verringerte sich um drei Prozent auf 6463 Stellen.

In Japan gab der Nikkei am Freitag 2,3 Prozent nach. (Reporter: Hakan Ersen und Patricia Uhlig redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below