March 25, 2019 / 6:33 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Dax zur Eröffnung tiefer erwartet

    Frankfurt, 25. Mrz (Reuters) - Die Furcht vor einer
weltweiten Konjunktureintrübung hat die Börse in Deutschland
auch zum Wochenanfang fest im Griff. Der Dax wird nach
Berechnungen von Banken und Brokerhäusern am Montag tiefer in
den Handel starten. Bereits am Freitag hatte er wegen der Angst
der Anleger vor einer Rezession 1,6 Prozent auf 11.364 Punkten
verloren.
    Im Fokus wird der Ifo-Index stehen, der die Stimmung in den
deutschen Chef-Etagen widerspiegelt. "Ein Rückgang des BIP im
ersten Quartal scheint fast schon sicher", warnte
Deutsche-Bank-Anlagestratege Ulrich Stephan. Vergangene Woche
hatten die Einkaufsmanagerindizes für Deutschland enttäuscht und
den Dax auf Talfahrt geschickt. Die Geschäfte der
Industrieunternehmen liefen so schlecht wie seit über
sechseinhalb Jahren nicht mehr.
    Bange Blicke dürften Investoren auch nach Großbritannien
richten. Premierministerin Theresa May ist einem Medienbericht
zufolge aufgefordert worden, einen Zeitplan für ihren Rücktritt
vorzulegen. Diese Bedingung hätten Befürworter eines
EU-Austritts im Parlament bei einem Treffen für die Zustimmung
zum Brexit-Abkommen gestellt.
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  11.364,17 
 Dax-Future                           11.317,50 
 EuroStoxx50                           3.305,73 
 EuroStoxx50-Future                    3.209,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        25.502,32    -1,8 Prozent 
 Nasdaq                            7.642,67    -2,5 Prozent 
 S&P 500                           2.800,71    -1,9 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Montag       Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           20.977,11    -3,0 Prozent 
 Shanghai                          3.060,28    -1,4 Prozent 
 Hang Seng                        28.545,10    -2,0 Prozent 
 
 (Reporter: Anika Ross und Patricia Uhlig, redigiert von
Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder
030-2888 5168)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below