June 21, 2019 / 5:28 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Dax am Hexensabbat niedriger erwartet

    Frankfurt, 21. Jun (Reuters) - Zum großen Verfall an den
Terminmärkten wird der Dax Berechnungen von Banken und
Brokerhäusern zufolge am Freitag niedriger starten. Am
Donnerstag hatte er dank Spekulationen auf eine baldige
US-Zinssenkung 0,4 Prozent im Plus bei 12.355,39 Punkten
geschlossen. 
    Für Gesprächsstoff sorgen dürften die Spannungen zwischen
den USA und dem Iran. US-Präsident Donald Trump hat einem
Bericht der "New York Times" zufolge Militärschläge gegen die
Islamische Republik genehmigt, diese aber dann kurzfristig noch
gestoppt. Unklar sei, ob der Einsatz doch noch fortgesetzt
werden könne. Am Donnerstag hatte der Iran eine US-Militärdrohne
abgeschossen. Umstritten ist, wo sich der Vorfall ereignete:
Nach iranischen Angaben befand sich das unbemannte Fluggerät
über iranischem Hoheitsgebiet, die USA widersprachen dieser
Darstellung.
    Börsianer sind weiter mit der Nachlese des jüngsten
Fed-Entscheids beschäftigt. Experten werteten die
Aussagen des US-Notenbankchefs Jerome Powell als Signal, die
Zinsen im Juli zu senken. Dies hänge aber vom Ausgang des
Gipfels der Staats- und Regierungschefs der 20 größten
Industriestaaten und Schwellenländer (G20) Ende kommender Woche
ab. Sollten US-Präsident Donald Trump und sein chinesischer
Kollegen Xi Jinping bei ihrem geplanten Treffen keine Annäherung
im Zollstreit erzielen, sei eine Zinssenkung so gut wie sicher. 
    Die am Freitag anstehenden Stimmungsbarometer der deutschen
und europäischen Einkaufsmanager werden Anleger auf Hinweise
abklopfen, wann die Europäische Zentralbank (EZB) die
Geldpolitik lockert. 
    Unabhängig davon verfallen im Tagesverlauf Futures und
Optionen auf Indizes sowie Optionen auf einzelne Aktien. Zum
sogenannten Hexensabbat schwanken die Aktienkurse üblicherweise
stark, weil Investoren die Preise derjenigen Wertpapiere, auf
die sie Derivate halten, in eine für sie günstige Richtung
bewegen wollen. 
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  12.355,39 
 Dax-Future                           12.302,00 
 EuroStoxx50                           3.468,08 
 EuroStoxx50-Future                    3.458,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        26.753,17    +0,9 Prozent 
 Nasdaq                            8.051,34    +0,8 Prozent 
 S&P 500                           2.954,18    +0,9 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Freitag      Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           21.274,38    -0,9 Prozent 
 Shanghai                          3.005,36    +0,6 Prozent 
 Hang Seng                        28.476,75    -0,3 Prozent 
 
 (Reporter: Hakan Ersen und Christina Amann, redigiert von
Christian Rüttger. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder
030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below