July 9, 2019 / 5:31 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Dax niedriger erwartet - Powell-Auftritt im Blick

    Frankfurt, 09. Jul (Reuters) - Angesichts der anhaltenden
Spekulationen um die US-Geldpolitik wird der Dax
Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Dienstag
niedriger starten. 
    Börsianer richten ihre Aufmerksamkeit unter anderem auf
einen Auftritt des US-Notebankchefs Jerome Powell. Sie erhoffen
sich von ihm Signale zu Zeitpunkt und Tempo der erwarteten
Fed-Zinssenkungen. Am Mittwoch und Donnerstag wird Powell dem
US-Kongress im Rahmen einer traditionellen halbjährlichen
Anhörung Rede und Antwort stehen. Neben Powell äußern sich am
Dienstag weitere führende US-Notenbanker öffentlich.
    Im Fokus stehen auch die Titel von BASF: Der
Chemiekonzern senkte seine Jahresziele am Montagabend unter
anderem wegen der schwachen Entwicklung der Autobranche. Statt
eines Anstiegs des bereinigten operativen Gewinns (Ebit) von bis
zu zehn Prozent erwartet BASF nun im Gesamtjahr einen Einbruch
von bis zu 30 Prozent. Beim Umsatz wird nun mit einem leichten
Rückgang statt mit einem Wachstum von bis zu fünf Prozent
gerechnet.
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  12.543,51 
 Dax-Future                           12.465,00 
 EuroStoxx50                           3.523,76 
 EuroStoxx50-Future                    3.504,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        26.806,14    -0,4 Prozent 
 Nasdaq                            8.098,38    -0,8 Prozent 
 S&P 500                           2.975,95    -0,5 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Dienstag     Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           21.555,99    +0,1 Prozent 
 Shanghai                          2.920,31    -0,4 Prozent 
 Hang Seng                        28.141,25    -0,7 Prozent 
 
 (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236
oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below