August 16, 2019 / 5:31 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Dax am Verfallstag höher erwartet

    Frankfurt, 15. Aug (Reuters) - Zum Verfall an den
Terminmärkten wird der Dax Berechnungen von Banken und
Brokerhäusern zufolge am Freitag höher starten. Am Donnerstag
hatte er wegen anhaltender Rezessionsängste 0,7 Prozent im Minus
bei 11.412,67 Punkten geschlossen. 
    Die Angst um die Konjunktur lässt Investoren auch zum
Wochenschluss nicht los. US-Präsident Donald Trump geht
allerdings nach eigenen Angaben von einer baldigen Beilegung des
Handelskonflikts mit China aus. China hatte zuvor
mit Gegenmaßnahmen im Fall neuer US-Zölle gedroht. Darüber
hinaus zehren der drohende Chaos-Brexit, die Regierungskrise in
Italien, die Unruhen in Hongkong und die Börsenturbulenzen in
Argentinien weiter an den Nerven der Börsianer. 
    Unabhängig davon verfallen im Tagesverlauf Optionen auf
Indizes und einzelne Aktien. In den Tagen zuvor schwanken die
Aktienkurse üblicherweise stark, weil Investoren die Preise
derjenigen Wertpapiere, auf die sie Derivate halten, in eine für
sie günstige Richtung bewegen wollen. 
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  11.412,67 
 Dax-Future                           11.460,00 
 EuroStoxx50                           3.282,78 
 EuroStoxx50-Future                    3.294,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        25.579,39    +0,4 Prozent 
 Nasdaq                            7.766,62    -0,1 Prozent 
 S&P 500                           2.847,60    +0,2 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Freitag      Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           20.407,47    +0,0 Prozent 
 Shanghai                          2.834,85    +0,7 Prozent 
 Hang Seng                        25.700,43    +0,8 Prozent 
 
 (Reporter: Hakan Ersen
Georg Merziger
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below