January 9, 2020 / 6:26 AM / 15 days ago

MÄRKTE-Dax höher erwartet - Golf-Krise und Brexit im Blick

    Frankfurt, 09. Jan (Reuters) - Unmittelbar vor der
entscheidenden Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus wird
der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern
zufolge am Donnerstag höher starten. Am Mittwoch hatte er 0,7
Prozent im Plus bei 13.320,18 Punkten geschlossen. 
    Hauptgesprächsthema an der Börse bleibt aber die Lage am
Persischen Golf. Börsianern zufolge hoffen Investoren auf eine
Entspannung. US-Präsident Donald Trump hatte am Mittwoch
angekündigt, auf einen Gegenschlag für den iranischen
Raketenangriff auf US-Stellungen im Irak verzichten zu
wollen. 
    Unabhängig davon werden die britischen Abgeordneten den
Brexit-Deal von Premierminister Boris Johnson heute im Unterhaus
voraussichtlich absegnen. Am Montag soll das
Oberhaus die Scheidungsvereinbarung durchwinken und den Weg für
den EU-Ausstieg des Vereinigten Königreichs zum 31. Januar
endgültig frei machen. Daneben stehen Zahlen zur deutschen
Industrieproduktion sowie die europäische Arbeitslosenquote zur
Veröffentlichung an. 
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  13.320,18 
 Dax-Future                           13.428,00 
 EuroStoxx50                           3.772,56 
 EuroStoxx50-Future                    3.785,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        28.745,09    +0,6 Prozent 
 Nasdaq                            9.129,24    +0,7 Prozent 
 S&P 500                           3.253,05    +0,5 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am              Stand      Veränderung
 Donnerstag                                   
 Nikkei                           23.751,32    +2,4 Prozent 
 Shanghai                          3.089,11    +0,7 Prozent 
 Hang Seng                        28.434,82    +1,2 Prozent 
 
 (Reporterin: Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich
bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69
7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below