March 18, 2020 / 6:24 AM / 22 days ago

MÄRKTE-Dax niedriger erwartet - Coronavirus bleibt Thema

    Frankfurt, 18. Mrz (Reuters) - Nach seiner jüngsten
Stabilisierung wird der Dax Berechnungen von Banken und
Brokerhäusern zufolge am Mittwoch die Talfahrt wieder aufnehmen.
Am Dienstag hatte der deutsche Leitindex dank geplanter neuer
Geldspritzen der US-Notenbank Fed 2,3 Prozent im Plus bei
8939,10 Punkten geschlossen. 
    Von der US-Notenbank Fed sind vorerst keine weiteren
Hinweise auf die Geldpolitik zu erwarten. Nach zwei
Notfall-Zinssenkungen binnen weniger Tage und der
Ankündigung neuer Wertpapierkäufe wegen der wirtschaftlichen
Folgen der Coronavirus-Krise fallen die für Mittwoch geplanten
Beratungen aus. 
    Von den anstehenden Konjunkturdaten und Firmenbilanzen
versprechen sich Börsianer keine größeren Impulse. Bei der
Vorlage detaillierter Geschäftszahlen von BMW warten
sie gespannt auf Aussagen zum Einfluss der Virus-Krise auf das
Geschäft und zu einem möglichen Produktionsstopp.
Volkswagen, Daimler und Ford legen
einen Großteil ihrer Werke in Europa still. 
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                   8.939,10 
 Dax-Future                            8.508,00 
 EuroStoxx50                           2.530,50 
 EuroStoxx50-Future                    2.399,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        21.237,38    +5,2 Prozent 
 Nasdaq                            7.334,78    +6,2 Prozent 
 S&P 500                           2.529,19    +6,0 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Mittwoch     Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           16.747,12    -1,6 Prozent 
 Shanghai                          2.765,42    -0,5 Prozent 
 Hang Seng                        22.849,76    -1,8 Prozent 
 
 (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below