May 6, 2020 / 5:42 AM / 24 days ago

MÄRKTE-Dax vor Corona-Beratungen niedriger erwartet

    Frankfurt, 06. Mai (Reuters) - In Erwartung einer weiteren
Lockerung der Coronavirus-Restriktionen in Deutschland wird der
Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am
Mittwoch niedriger starten. Am Dienstag hatte er 2,5 Prozent im
Plus bei 10.729,46 Punkten geschlossen. 
    Im Tagesverlauf wollen Bund und Länder über das weitere
Vorgehen in der Virus-Krise beraten. Insidern zufolge soll dabei
unter anderem die Wiedereröffnung aller Handelsgeschäfte
beschlossen werden. Parallel zu weiteren Lockerungen
haben Bund und Länder eine Schutz-Klausel
vereinbart. Sollte nach der Lockerung für das
öffentliche Leben die Zahl der Neuinfektionen wieder ansteigen,
sollten sofort lokale und regionale Beschränkungen wieder
eingeführt werden, heißt es in dem Reuters vorliegenden Entwurf
für die Schaltkonferenz zwischen Kanzlerin Angela Merkel und den
16 Ministerpräsidenten. 
    Daneben geben zahlreiche Konjunkturdaten Auskunft über die
wirtschaftlichen Folgen der Pandemie. Auf dem Terminplan stehen
die Auftragseingänge der deutschen Industrie sowie die
europäischen Einzelhandelsumsätze. Besonderes Augenmerk richten
Börsianer auf die Beschäftigtenzahlen der privaten
US-Arbeitsagentur ADP. Sie geben einen Vorgeschmack
auf die offiziellen Daten am Freitag. Experten rechnen für April
mit einem Abbau von gut 20 Millionen Stellen. Der bisherige
Rekord aus dem Jahr 2009 lag bei 835.000 gestrichenen Jobs. 
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  10.729,46 
 Dax-Future                           10.708,00 
 EuroStoxx50                           2.875,91 
 EuroStoxx50-Future                    2.844,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        23.883,09    +0,6 Prozent 
 Nasdaq                            8.809,12    +1,1 Prozent 
 S&P 500                           2.868,44    +0,9 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Mittwoch     Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                          Kein Handel                
 Shanghai                          2.864,23    +0,2 Prozent 
 Hang Seng                        24.096,31    +1,0 Prozent 
 
 (Reporter: Hakan Ersen, Stefanie Geiger, redigiert von Sabine
Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder
030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below