June 26, 2020 / 5:34 AM / 19 days ago

MÄRKTE-Dax höher erwartet - US-Konsumausgaben im Blick

    Frankfurt, 26. Jun (Reuters) - Zum Abschluss der Börsenwoche
wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern
zufolge am Freitag den positiven Vorgaben der Wall Street folgen
und höher starten. Am Donnerstag hatte er 0,7 Prozent im Plus
bei 12.177,87 Punkten geschlossen.
    Im Blick behalten Anleger die Aktien der Lufthansa,
nachdem die Aktionäre auf der Hauptversammlung dem Rettungspaket
zustimmten. Ebenso wird die Marktteilnehmer der
Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard weiter
beschäftigen. Der Zahlungsdienstleister meldete Insolvenz
an.
    Hinweise auf den Gesundheitszustand der weltgrößten
Volkswirtschaft versprechen sich Investoren von den Zahlen zu
den US-Konsumausgaben. Die Kauflaune der Verbraucher gilt als
Hauptstütze der dortigen Konjunktur.
    Mit sorgenvoller Miene verfolgen Börsianer weiterhin die
Entwicklung der Coronavirus-Infektionszahlen in den USA und
anderen Teilen der Welt. Ein Wiederaufflammen der Pandemie würde
Experten zufolge die Hoffnung auf eine kraftvolle Erholung der
Weltwirtschaft von den Corona-Folgen zunichtemachen.  
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  12.177,87 
 Dax-Future                           12.320,00 
 EuroStoxx50                           3.218,91 
 EuroStoxx50-Future                    3.244,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        25.745,60    +1,2 Prozent 
 Nasdaq                           10.017,00    +1,1 Prozent 
 S&P 500                           3.083,76    +1,1 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Freitag      Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           22.541,24    +1,3 Prozent 
 Shanghai                        Kein Handel                
 Hang Seng                        24.652,95    -0,5 Prozent 
 
 (Reporter: Anika Ross, Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie
sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069
- 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below