for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

MÄRKTE-Dax zur Eröffnung höher erwartet

    Frankfurt, 24. Aug (Reuters) - Am Montag wird der
Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge
höher starten.
    Maue Wirtschaftsindikatoren aus Deutschland und der
Euro-Zone hatten die Börsen am Freitag belastet. Der Dax verlor
ein halbes Prozent auf 12.764 Punkte. Im Blick der
Anleger bleibt weiter die Entwicklung der Neuinfektionszahlen
beim Coronavirus, die zuletzt angestiegen sind. Hoffnungen auf
eine neue Behandlungsmöglichkeit für Coronavirus-Infektionen
sorgten zum Wochenanfang für Rückenwind an den asiatischen
Börsen.Die US-Arzneimittelbehörde FDA hatte zuvor
den Einsatz einer auf Blutplasma basierten Methode als
Notfallbehandlung zugelassen.
    Bei den Einzelwerten gibt Delivery Hero als
Nachfolger des Zahlungsdienstleisters Wirecard seinen
Einstand im Dax. Im Blick haben Anleger auch Metro,
nachdem der langjährige Vorstandschef des Konzerns, Olaf Koch,
zum Jahresende aus dem Vorstand ausscheiden will. Thema dürfte
auch die Deutsche Börse sein, die Insidern zufolge in
den Bieterwettstreit um Italiens Börsengesellschaft eingestiegen
ist.
         
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  12.764,80 
 Dax-Future                           12.818,50 
 EuroStoxx50                           3.259,75 
 EuroStoxx50-Future                    3.268,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        27.930,33    +0,7 Prozent 
 Nasdaq                           11.311,80    +0,4 Prozent 
 S&P 500                           3.397,16    +0,3 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Montag       Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           22.975,43    +0,2 Prozent 
 Shanghai                          3.384,48    +0,1 Prozent 
 Hang Seng                        25.455,83    +1,4 Prozent 
 
 (Reporter: Anika Ross, redigiert von Stefanie Geiger. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter
den Telefonnummern 030 2201 33711 (für Politik und Konjunktur)
030 2201 33702 (für Unternehmen und Märkte)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up