for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktnachrichten

Dax zur US-Wahl höher erwartet

Frankfurt (Reuters) - Am Wahltag in den USA wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Dienstag höher starten.

A DAX logo is pictured at the trading floor of the stock exchange in Frankfurt, Germany December 29, 2017. REUTERS/Ralph Orlowski

Am Montag hatte er als Reaktion auf vorangegangene Verluste zwei Prozent auf 11.788,28 Punkte zugelegt.

Die Börse stehe vor turbulenten Tagen und es drohten Kursverwerfungen, warnte Analyst Timo Emden von Emden Research. “Die größte Furcht bleibt ein knappes Wahlergebnis und ein mögliches verbundenes Chaos.” Mittelfristig werde der erwartete Erdrutschsieg, mit dem die Demokraten mit Joe Biden das Weiße Haus sowie beide Kammern des US-Kongresses erobern, den Aktien allerdings Auftrieb geben, prognostiziert Michael Jensen, Geschäftsführer beim Vermögensverwalter Moventum. In diesem Fall könne mit einem umfangreichen Konjunkturpaket zur Abfederung der Coronavirus-Belastungen gerechnet werden.

Wegen der US-Wahl rücken die anstehenden Konjunkturdaten und Firmenbilanzen in den Hintergrund. Auf dem Terminplan stehen unter anderem die Auftragseingänge langlebiger US-Güter. Außerdem öffnen Firmen wie der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer und der Modemacher Hugo Boss ihre Bücher.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax 11.788,28

Dax-Future 11.878,00

EuroStoxx50 3.019,54

EuroStoxx50-Future 3.039,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones 26.925,05 +1,6 Prozent

Nasdaq 10.957,61 +0,4 Prozent

S&P 500 3.310,24 +1,2 Prozent

Asiatische Indizes am Dienstag Stand Veränderung

Nikkei Kein Handel

Shanghai 3.259,47 +1,1 Prozent

Hang Seng 24.977,15 +2,1 Prozent

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up