for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

MÄRKTE-Dax zur Eröffnung niedriger erwartet - Firmenzahlen im Blick

    Frankfurt, 10. Nov (Reuters) - Nach der Impfstoff-Euphorie
wird der Dax am Dienstag Berechnungen von Banken und
Brokerhäusern zufolge niedriger starten. Börsianer sprechen von
Gewinnmitnahmen. Ermutigende Daten zu einem Corona-Impfstoff
hatten dem deutschen Leitindex am Montag zu einem Plus von 4,9
Prozent auf 13.095,97 Prozent verholfen und damit zum besten
Börsentag seit Mai. 
    Das Mainzer Unternehmen BioNTech und Pfizer
hatten erklärt, ihr Impfstoffkandidat habe eine hohe Wirksamkeit
in einer großen Studie gezeigt. Sie wollen noch im November
einen Antrag auf eine Notfallgenehmigung in den USA
stellen. Das sei die Nachricht des Jahres,
vielleicht sogar des Jahrzehnts, sagte Jochen Stanzl,
Chef-Marktanalyst beim Brokerhaus CMC Markets. Allerdings sei
unklar, wie schnell die Rückkehr in das normale Leben erfolgen
könne. Zudem dürfte es noch länger dauern, bis die
wirtschaftlichen Folgen der Pandemie überwunden werden können.
Börsianer dürften in dem Zusammenhang auf den ZEW-Index achten,
der am Vormittag vorgelegt wird. Analysten gehen davon aus, dass
sich das Barometer angesichts der seit November geltenden
Kontaktbeschränkungen in Deutschland wieder etwas sinkt. 
    Daneben sorgen eine Reihe von Unternehmen mit ihren
Geschäftszahlen für Aufsehen. Unter anderem öffnen
Adidas, die Deutsche Post, Siemens
Energy und Traton ihre Bücher.
Schaeffler<SHA_p,DE> hat bereits am Montagabend seine Zahlen
vorgelegt. Das Unternehmen setzt auf eine weitere Erholung bis
zum Jahresende und will damit den Umsatz- und Gewinneinbruch aus
den ersten Monaten der Corona-Krise abfedern.
    
    
    
 Schlusskurse europäischer Indizes      Stand
 am vorangegangenen Handelstag       
 Dax                                  13.095,97 
 Dax-Future                           12.913,00 
 EuroStoxx50                           3.407,91 
 EuroStoxx50-Future                    3.360,00 
    
 Schlusskurse der US-Indizes am     Stand      Veränderung
 vorangegangenen Handelstag                   
 Dow Jones                        29.157,97    +3,0 Prozent 
 Nasdaq                           11.713,78    -1,5 Prozent 
 S&P 500                           3.550,50    +1,2 Prozent 
    
 Asiatische Indizes am Dienstag     Stand      Veränderung
                                              
 Nikkei                           24.937,40    +0,4 Prozent 
 Shanghai                          3.360,42    -0,4 Prozent 
 Hang Seng                        26.136,43    +0,5 Prozent 
 
 (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Sabine Ehrhardt.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung
unter der Telefonnummer +49 30 2201 33702)
  
 
 
for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up