March 8, 2019 / 9:49 AM / in 6 months

MÄRKTE-Möglicher Führungswechsel beflügelt Kaufhauskette Debenhams

Frankfurt, 08. Mrz (Reuters) - In der Hoffnung auf eine Rettung von Debenhams steigen Anleger bei der angeschlagenen britischen Kaufhauskette ein. Die Aktien des fast 250 Jahre alten Traditionshauses gewannen am Freitag fast 41 Prozent auf 4,3 Pence.

Auslöser der Rally ist der Plan des Großaktionärs Mike Ashley, das Management von Debenhams fast komlett zu entlassen. An deren Stelle wolle er die Führung des Unternehmens übernehmen. Der Milliardär ist Gründer von Sports Direct. Die Führung des Sportartikel-Händlers werde er abgeben, sollten die Debenhams-Aktionäre seinem Vorschlag zustimmen, sagte Ashley.

Debenhams kämpft ums Überleben. Beim Online-Geschäft hat die ehemals größte Kaufhauskette Großbritanniens den Anschluss verloren. Außerdem leidet sie unter der wachsenden Billig-Konkurrenz. Seit 2015 ist der Kurs der Aktie um etwa 97 Prozent gefallen. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Kate Holton and Muvija M. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below