September 6, 2018 / 9:30 AM / 18 days ago

MÄRKTE-Rückläufige Umsätze eines Rivalen belasten Dialog-Aktien

Frankfurt, 06. Sep (Reuters) - Schlechte Geschäfte eines Apple-Zulieferers aus Taiwan haben am Donnerstag Dialog Semiconductor belastet. Die Aktien des ebenfalls vor allem für Apple tätigen Chipentwicklers verloren zeitweise 4,6 Prozent auf 19,06 Euro und hielten im TecDax die rote Laterne. Händler verwiesen auf die Umsatzentwicklung bei Largan Precision im August. Das Unternehmen, das Linsen für iPhone-Kameras herstellt, hatte für August mit 9,7 Prozent erstmals nach drei Monaten ein nur einstelliges Umsatzplus ausgewiesen. Auch im September dürften die Geschäfte schleppend verlaufen, teilte das Unternehmen mit. Der Aktienkurs fiel an der Börse in Taipeh um mehr als fünf Prozent. (Reporter: Andrea Lentz, unter Mitarbeit von Cheng Li in Peking; redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below