June 20, 2019 / 1:02 PM / 3 months ago

MÄRKTE-Handy-Verkäufer Dixons Carphone nach Zahlen unter Druck

Frankfurt, 20. Jun (Reuters) - Enttäuschende Geschäftszahlen brocken Dixons Carphone den größten Kursrutsch seit knapp zwei Jahren ein. Die Aktien des größten britischen Mobiltelefon- und Elektronik-Händlers stürzten am Donnerstag zeitweise um knapp 28 Prozent ab und waren mit 90 Pence so billig wie zuletzt im Mai 2009. Dabei wechselten bis zum frühen Nachmittag bereits mehr als drei Mal so viele Dixons-Papiere den Besitzer wie an einem gesamten Durchschnittstag.

Der Vorsteuergewinn des Betreibers der “Carphone Warehouse”-Handyläden fiel im abgelaufenen Geschäftsjahr auf umgerechnet 334 von 428 Millionen Euro. Diese Entwicklung komme nicht überraschend, sagte Neil Wilson, Chef-Analyst des Online-Brokers Markets.com. “Das Problem ist der Ausblick für das laufende Jahr.” Hier erwartet Dixons einen Gewinn von 236 Millionen Euro. Analysten hatten bislang 337 Millionen Euro prognostiziert.

Der Grund für den pessimistischeren Ausblick sei verändertes Kaufverhalten, sagte Wilson weiter. Kunden erneuerten ihre Mobiltelefone seltener und wählten öfter reine Gesprächstarife, bei denen nicht noch das Endgerät mitfinanziert werde. Bei diesen seien die Margen für Dixons geringer. (Reporter: Hakan Ersen Redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below