March 21, 2018 / 2:04 PM / 6 months ago

MÄRKTE-Verkauf von "Hürriyet" und "CNN Türk" beflügelt Dogan Holding

Frankfurt, 21. Mrz (Reuters) - Der Verkauf der angesehenen türkischen Zeitung “Hürriyet” und des Nachrichtensenders “CNN Türk” verhilft Dogan Holding zu einem Kurssprung. Die Aktien des Mischkonzerns stiegen an der Istanbuler Börse am Mittwoch zeitweise um mehr als 19 Prozent und steuerten auf den größten Tagesgewinn seit fast 16 Jahren zu.

Der Mischkonzern Demirören Holding, dem Nähe zum türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan nachgesagt wird, übernehme die Dogan-Mediensparte, sagte ein Demirören-Mitarbeiter. Die Kaufsumme solle im Laufe des Tages bekanntgegeben werden. Demirören hatte 2011 bereits die Zeitungen “Milliyet” und “Vatan” von Dogan übernommen. Beide Blätter fahren seither einen Pro-Erdogan-Kurs.

Der 80-jährige Dogan-Gründer Aydin Dogan gilt als Teil des säkularen Establishments der Türkei. Erdogan hat dem Konzern wiederholt vorgeworfen, gegen die regierende Partei AKP eingestellt zu sein. Das Unternehmen bestreitet dies. 2009 wurde Dogan Media eine Strafe von 2,5 Milliarden Dollar wegen angeblich ungezahlter Steuern aufgebrummt. Erdogan-Gegner werteten dies als Versuch, kritische Medien unter Druck zu setzen. (Reporter: Hakan Ersen und Orhan Coskun, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below