August 9, 2019 / 3:25 PM / 10 days ago

MÄRKTE-Anleger lassen Dropbox-Aktien nach Zahlen fallen

Frankfurt, 09. Aug (Reuters) - Ein enttäuschend gewertetes Quartalsergebnis brockt Dropbox den größten Kursrutsch der Firmengeschichte ein. Die Aktien des Cloudspreicher-Anbieters fielen am Freitag an der Wall Street um bis zu 13,2 Prozent auf 18,63 Dollar. Damit lag der Kurs nur noch 13 US-Cent über seinem Rekordtief von Dezember 2018. Im Sog von Dropbox rutschten die Titel des Rivalen Box um 3,2 Prozent ab.

Dem Unternehmen zufolge wuchs die Zahl zahlender Kunden im abgelaufenen Quartal auf 13,6 von 13,2 Millionen. Das ist das schwächste Wachstum seit dem Börsengang vor etwa eineinhalb Jahren. Außerdem sei der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer hinter den Erwartungen zurückgeblieben, schrieb Analyst Rishi Jaluria vom Research-Haus D.A. Davidson. Die Frage sei nun, ob Dropbox das Kundenwachstum wieder ankurbeln könne oder sich auf die Ausweitung der Gewinnmargen konzentrieren solle.

Bei Umsatz und Gewinn übertraf die Firma aber die Analystenprognosen. Die Erlöse stiegen um 18 Prozent auf 401,5 Millionen Dollar und der Überschuss exklusive Sonderposten lag bei 0,10 Dollar je Aktie. (Reporter: Hakan Ersen Redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below