Reuters logo
MÄRKTE-Ölpreise rutschen ab - "Harvey" treibt US-Benzinfuture hoch
30. August 2017 / 06:01 / vor 24 Tagen

MÄRKTE-Ölpreise rutschen ab - "Harvey" treibt US-Benzinfuture hoch

    Singapur, 30. Aug (Reuters) - Die Folgen des Wirbelsturms
"Harvey" machen den Ölmärkten auch am Mittwoch zu schaffen. Vor
allem die Preise für Ölprodukte in den USA wie Benzin und Diesel
zogen an den Terminmärkten an, während die Notierungen für Rohöl
leicht sanken. Die Kurse der US-Terminkontrakte auf Benzin
und Diesel stiegen um 3,3 und 1,9 Prozent. US-Benzin ist
nunmehr so teuer wie zuletzt im Juli 2015, Diesel wie Anfang
Januar. Experten vermuten, dass schon rund 20 Prozent der
US-Raffinerie-Kapazitäten durch "Harvey" ausgefallen sind.
    Nordseeöl der Sorte Brent verbilligte sich um 0,4
Prozent auf 51,79 Dollar je Barrel (159 Liter). US-Leichtöl
WTI kostete mit 46,32 Dollar 0,3 Prozent weniger.
Börsianer führten dies darauf zurück, dass wegen der
wetterbedingten Schließung von Raffinerien die Nachfrage nach
Rohöl scheinbar sinke.  
    Auch die größte US-Raffinerie Port Arthur, die von Motiva
Enterprises           betrieben wird und 135 Kilometer östlich
von Houston liegt, ist betroffen. Dem Betreiber zufolge lag die
Produktion am Dienstagabend dort bei nur noch 40 Prozent.
Insider rechneten damit, dass die Raffinerie komplett
geschlossen werden muss. Der französischen Ölkonzern
Total fuhr seine Produktion - ebenfalls in Port Arthur
- schon um etwa die Hälfte zurück. Experten warnten, dass ein
Wiederhochfahren der Anlagen Wochen in Anspruch nehmen kann. 
    Derweil veröffentlichte der US-Branchenverband API seine
Schätzungen für die Ölbestände in der vergangenen Woche. Die
Folgen von "Harvey" sind darin zwar noch nicht berücksichtigt.
Sie zeigen aber, dass die Ölschwemme in den USA allmählich
abflaut. Die amtlichen Daten stehen am Nachmittag (MESZ) an.
    Nachfolgend die vom American Petroleum Institute (API)
ermittelten US-Öllagerbestände vom Dienstagabend. Alle Angaben
in Millionen Barrel: 
    
 Erdöl                       Bestand   Veränderung   Veränderung
 Angaben in Mio. Barrel      aktuell    laut API     Prognose
 RohölC-STK-T-API           459,869        -5,780       -1,908
 BenzinGL-STK-T-API         232,914        +0,476       -0,989
 DestillateDST-STK-T-API    149,028        -0,486       -0,846
 
 (Reporter: Henning Gloystein unter Mitarbeit von Erwin Seba in
Houston, bearbeitet von Andrea Lentz; redigiert von  Scot W.
Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder
030-2888 5168)
  
 
 

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below