September 18, 2017 / 10:18 AM / in 3 months

MÄRKTE-Übernahmephantasien beflügeln britischen Versicherer Esure

Frankfurt/London, 18. Sep (Reuters) - Übernahmespekulationen haben den Aktien des britischen Versicherers Esure am Montag Flügel verliehen. Die Titel stiegen um mehr als sieben Prozent auf 281 Pence, nachdem die britische Zeitung “Sunday Times” berichtet hatte, Esures größter Einzelaktionär Peter Wood wolle seinen 30,8-prozentigen-Anteil verkaufen. Der Gründer des im Londoner Auswahlindex gelisteten Autoversicherers Direct Line habe bereits informelle Gespräche mit Interessenten geführt, berichtete das Blatt unter Berufung auf Finanzkrise. In den vergangenen Monaten habe Wood die Chefs anderer Versicherungsgesellschaften wegen seines Verkaufswunschs kontaktiert. Als wahrscheinlichstes Szenario nannte die Zeitung einen Käufer aus den USA.

Esure versichert rund zwei Millionen Autofahrer, Eigenheim-Besitzer, Haustierhalter und Touristen in Großbritannien. Der Geschäftsmann Wood rief die Firma im Jahr 2000 ins Leben. (Reporter: Noor Zainab Hussain und Patricia Uhlig, redigiert von Georg Merziger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below