Reuters logo
MÄRKTE-Euro-Anleger fiebern EZB-Entscheid entgegen
26. Oktober 2017 / 09:40 / in einem Monat

MÄRKTE-Euro-Anleger fiebern EZB-Entscheid entgegen

Frankfurt, 26. Okt (Reuters) - Wenige Stunden vor der Pressekonferenz von EZB-Chef Mario Draghi steigt die Spannung am Devisenmarkt: Der Euro legte am Donnerstag zunächst auf 1,1836 Dollar zu und bröckelte dann bis zum Mittag auf 1,1802 Dollar ab.

Börsianer rechnen mehrheitlich damit, dass Draghi die Drosselung der monatlichen EZB-Anleihekäufe ankündigen wird. “Solange diese Reduzierung nicht mit der Aussicht auf ein baldiges Ende der Käufe und eine Normalisierung der Geldpolitik – also höheren Zinsen – verbunden ist, gibt es für den Devisenmarkt keinen Anlass, den Euro zu kaufen”, betont Commerzbank-Analystin Antje Praefcke. “Im Gegenteil: Hört sich Mario Draghi auf der Pressekonferenz für den Markt überraschend vorsichtig an, könnte der Euro seine gestrigen Gewinne schnell wieder abgeben.” Der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) tritt um 14.30 Uhr (MESZ) vor die Mikrofone. (Reporter: Hakan Ersen; redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below