February 18, 2019 / 11:37 AM / a month ago

MÄRKTE-Spekulation auf neue EZB-Hilfe gibt Banken und Bonds Auftrieb

Frankfurt, 18. Feb (Reuters) - Hoffnungen auf neue Konjunkturhilfen der Europäischen Zentralbank (EZB) schieben Börsianern zufolge heimische Finanzwerte auch am Montag an. Der Index für die Banken der Euro-Zone stieg um ein Prozent, nachdem er Freitag bereits 3,6 zugelegt hatte. Auch Staatsanleihen waren gefragt, vor allem aus südeuropäischen Ländern. Dies drückte die Rendite der zehnjährigen Titel aus Italien auf 2,751 von 2,800 Prozent. Die vergleichbaren portugiesischen Papiere rentierten mit 1,544 Prozent sogar auf dem niedrigsten Stand seit vier Jahren.

Am Wochenende hatten zwei führende EZB-Banker auf die schwächelnde europäische Konjunktur hingewiesen. Investoren werteten dies als Signal, dass die Notenbank bis auf weiteres an ihrer Nullzinspolitik festhalten wird. Am Freitag hatte zudem EZB-Direktor Benoit Coeure erneute Billig-Kredite für Geschäftsbanken als Anschubhilfe für die Wirtschaft ins Gespräch gebracht. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below