March 6, 2018 / 12:07 PM / 3 months ago

MÄRKTE-Evonik fällt mit Zwischenbericht bei Anlegern durch

Frankfurt, 06. Mrz (Reuters) - Mit seinem Zahlenwerk hat Evonik am Dienstag die Anleger nicht überzeugen können. Die Aktien des Spezialchemiekonzerns rutschten um bis zu 3,5 Prozent auf 29,02 Euro ab und waren damit im MDax das Schlusslicht. Die Zahlen für das Gesamtjahr hätten im Rahmen der Erwartungen gelegen, erklärte NordLB-Analyst Thorsten Strauß. “Begeisterung lösten sie ebenso wenig aus wie die Aussicht auf moderates Wachstum im laufenden Jahr, das zudem teilweise aus der erstmals ganzjährigen Einbeziehung von im Vorjahr erworbenen Aktivitäten resultiert.” Die geplante Trennung vom Bereich Methacrylat nach einer Reihe größerer Zukäufe diene der Rentabilitätssteigerung.

Händler rechnen damit, dass dies längerfristig den Kurs stützen dürfte. Für DZ-Bank-Analyst Peter Spengler ist die Trennung ebenfalls eine positive Nachricht. Auch die Analysten vom Bankhaus Lampe sehen das so. Allerdings seien die Quartalszahlen etwas schwächer als gedacht ausgefallen, stellen die Experten fest. Der Essener Konzern prüft für sein Methacrylat-Geschäft sämtliche Optionen, von einer möglichen Partnerschaft bis zur vollständigen Trennung. (Reporter: Andrea Lentz; redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below