July 25, 2019 / 12:36 PM / 3 months ago

MÄRKTE-Aussicht auf EZB-Staffelzinsen beflügelt Bankaktien

Frankfurt, 25. Jul (Reuters) - Die Europäische Zentralbank (EZB) bringt Staffelzinsen ins Spiel und beflügelt damit die Bankaktien. Die Papiere der Deutschen Bank schnellten zeitweise um mehr als fünf Prozent nach oben, die Aktien anderer europäischer Institute wie ING oder Credit Agricole legten um etwa drei Prozent zu. Der europäische Bankenindex gewann 2,4 Prozent. Die EZB stellte wegen der eingetrübten Konjunkturaussichten die Weichen in Richtung Zinssenkung. Zudem beauftrage die Notenbank ihre Ausschüsse, alle Optionen zu prüfen, darunter Staffelzinsen sowie erneute Anleihenkäufe. “Eine Zinssenkung kommt wohl nur mit einer Staffelung des Einlagezinssatzes, um die Banken zu entlasten”, sagte ein Händler. “Das kommt am Markt gut an.”

An den Börsen wird bereits fest damit gerechnet, dass die Währungshüter den sogenannten Einlagensatz im September weiter in den negativen Bereich drücken. Schon seit 2014 müssen Geldhäuser auf ihre Einlagen bei der EZB Strafzinsen zahlen. Aktuell liegt der Satz bei minus 0,4 Prozent. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below