February 20, 2019 / 10:21 AM / in 3 months

MÄRKTE-Aktien von Billigflieger Flybe steigen nach Gegenofferte um 150 vH

Frankfurt, 20. Feb (Reuters) - Eine zweite Übernahmeofferte für die ins Straucheln geratene britische Fluggesellschaft Flybe hat deren Aktien am Mittwoch nach oben katapultiert. Der Kurs kletterte zeitweise um fast 150 Prozent auf 3,20 Pence, nachdem eine Investorengruppe neue Finanzierungspläne für Flybe auf den Tisch gelegt hatte. Laut Flybe wollen die südafrikanische Bateleur Capital und die amerikanische Airlineholding Mesa Air insgesamt 120 Millionen Pfund in den britischen Konzern stecken.

Flybe erklärte, das Angebot sei mit vielen Bedingungen verknüpft und ermögliche Flybe im vorgesehenen Zeitrahmen nicht den Weiterbetrieb seiner Flotte. Die Gesellschaft setze nach wie vor auf das bisherige Gebot des Konsortiums um den Konkurrenten Virgin Atlantic. Die dem Milliardär Richard Branson gehörende Fluggesellschaft hatte im Januar angekündigt, Flybe gemeinsam mit der britischen Regional-Airline Stobart und dem Finanzinvestor Cyrus Capital Partners übernehmen zu wollen. (Reporter: Noor Zainab Hussain und Patricia Uhlig, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below