Reuters logo
MÄRKTE-Zweifel an Uniper-Übernahme belasten Fortum-Aktien
21. September 2017 / 11:13 / vor einem Monat

MÄRKTE-Zweifel an Uniper-Übernahme belasten Fortum-Aktien

Frankfurt/Helsinki, 21. Sep (Reuters) - F ortum-Anleger zweifeln zunehmend am Gelingen einer Übernahme der E.ON-Kraftwerkstochter Uniper. Die Aktien des finnischen Versorgers fielen am Donnerstag um bis zu 4,6 Prozent, nachdem sie am Mittwoch 4,2 Prozent zugelegt hatten.

“Da das Management von Uniper den Vorstoß als feindlich einstuft und Fortum nicht davon ausgeht, in absehbarer Zeit die Kontrolle zu erlangen, erachten wir die Transaktion als unattraktiv”, kommentierte Handelsbanken-Analyst Karri Rinta. “Ich denke, dass sie scheitern werden.” Fortum will E.ON für 22,00 Euro je Aktie den 47-prozentigen Anteil an Uniper abkaufen. Uniper-Aktien notierten am Donnerstag 0,7 Prozent höher bei 22,45 Euro, Aktien von E.ON lagen rund zwei Prozent im Minus.

Strategisch wäre der Deal Analysten zufolge nicht sinnvoll für Fortum. “Das ist alles in allem sehr verwirrend, mit einer Reihe offener Fragen”, sagte Fondmanager Mika Heikkila vom Fortum-Anteilseigner Taaleri. “Der Preis ist zwar nicht zu hoch, aber wie können sie die Teile loswerden, an denen sie nicht interessiert sind?”

Fortum, mehrheitlich in den Händen des finnischen Staats, sei vor allem an dem Wasserkraftwerken sowie Unipers Beteiligungen an den schwedischen Atomkraftwerken interessiert, sagte eine mit den Plänen vertraute Person. (Reporter: Jussi Rosendahl, bearbeitet von Anika Ross, redigiert von Georg Merziger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below