July 31, 2018 / 8:53 AM / 16 days ago

MÄRKTE-Margendruck setzt FMC zu - Fresenius auch im Minus

Frankfurt, 31. Jul (Reuters) - Mit Enttäuschung reagieren Anleger auf die Geschäftszahlen von Fresenius Medical Care (FMC). Die Aktien des Dialysekonzerns verloren am Dienstag bis zu 2,5 Prozent und waren damit Schlusslicht im Dax. Die Papiere seiner Mutter Fresenius SE büßten 1,6 Prozent ein.

Das Umsatzwachstum von FMC sei mit fünf Prozent zwar solide und im Rahmen seiner Erwartungen, urteilte Analyst Volker Braun von Bankhaus Lampe. Rechne man allerdings die Einnahmen aus Anteilsverkäufen und den Effekt der US-Steuerreform heraus, sei der operative Gewinn um drei Prozent geschrumpft und habe das Netto-Ergebnis stagniert.

Bei Fresenius SE habe der Umsatz leicht unter und der Netto-Gewinn leicht über den Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Kit Lee von der Investmentbank Jefferies in einem Kommentar. Die Anhebung der Ziele für die Sparte Kabi komme zudem nicht überraschend, sagte ein Börsianer. (Reporter: Hakan Ersen Redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below