October 10, 2017 / 7:53 AM / in 2 months

MÄRKTE-Kurseinbruch bei US-Rivalen zieht FMC-Aktien nach unten

Frankfurt, 10. Okt (Reuters) - Die Aktien des Dialysekonzerns Fresenius Medical Care sind am Dienstag in den Abwärtsstrudel des US-Konkurrenten DaVita geraten. Sie verloren 3,2 Prozent auf 80,11 Euro und waren mit Abstand der größte Verlierer im Dax, der sich um 0,1 Prozent abschwächte. Die Papiere des Mutterkonzerns Fresenius SE gaben gut ein Prozent auf 69,05 Euro nach.

Händler führten das Minus auf den Kurseinbruch bei DaVita an der Wall Street zurück. Sie rauschten am Montag um zehn Prozent nach unten, nachdem Analysten der Bank JP Morgan ihr Rating für DaVita auf “underweight” von “neutral” zurückgenommen haben. Außerdem senkten sie ihr Kursziel um 15 Dollar auf 51 Dollar. Die Experten äußerten Zweifel an der Ertragskraft des Konzerns, weil er in diversen juristischen Auseinandersetzungen stecke. Außerdem gebe es Bedenken wegen der Preismacht der Dialyse-Anbieter. Die Aktien des heimischen DaVita-Rivalen American Renal Associates brachen um 12,7 Prozent ein. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below