October 12, 2018 / 2:11 PM / a month ago

MÄRKTE-Verschiebung des Quartalsberichts belastet General Electric

Frankfurt, 12. Okt (Reuters) - Die Aktien von General Electric (GE) haben am Freitag an Wert verloren, nachdem der US-Mischkonzern die Veröffentlichung des Quartalsberichts verschoben hat. Der Kurs fiel um etwa zwei Prozent auf 12,43 Dollar. GE teilte mit, der Bericht werde am 30. Oktober anstatt am 25. Oktober veröffentlicht. Der neue Konzernchef Larry Culp solle mehr Zeit zur Einarbeitung bekommen.

Culp übernahm erst Anfang des Monats den Chefsessel des Siemens-Rivalen. Sein Vorgänger John Flannery hatte nach nur 14 Monaten an der GE-Spitze das Handtuch geworfen. Culp war vorher 14 Jahre lang Chef des US-Mischkonzerns Danaher und machte sich mit dessen erfolgreichem Umbau einen Namen. Seit seiner Ernennung hat der GE-Aktienkurs rund zwölf Prozent gewonnen. (Reporter: Andrea Lentz; redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below